• Thomas Gubler

Ein Herz für Tiere - Hundepatenschaften




Gäste mit Hund(en) sind bei mir willkommen


Bei mir sind Gäste mit Hunden willkommen. Aus Rücksicht auf alle meine Gäste sind Hunde im Haus nicht gestattet. Die Hunde dürfen sich im großen Vorgarten oder im direkt angrenzenden 400 Quadratmeter grossen, ausbruchssicheren und eingezäunten Areal aufhalten. Dieser Teil des Gartens steht alleine Ihren Vierbeinern zur Verfügung. Im Schatten von Olivenbäumen und in einem erdkühlen betonierten Unterstand lässt sich auch die Sommerhitze gut aushalten. Zwischen den Olivenbäumen schützen zwei je vier Quadratmeter grosse Holzboxen vor Wind und Wetter. Wollen Sie Ihren Hund bei einem Ausflug lieber „zu Hause“ lassen? Ich kümmere mich gerne um Ihren Liebling.




Meine Hunde und Katzen


Mit den Jahren haben zehn Hunde den Weg von der Strasse zu mir gefunden. Da ist jedesmal eine grosse Portion Zufall und Glück im Spiel – für beide Seiten. Drei von ihnen haben noch die Schweizer Berge kennengelernt und haben ordentlich ihre kommunalen Hundesteuern bezahlt, bevor sie vor zwei Jahren mit mir nach Sizilien zurückkehrten. Meine Hunde und mit ihnen mein Glarner Findlingskater Tigitigi sowie die zwei zugelaufene Kater Pedro und Ernesto bilden meine Familie. Sie begleiten und bereichern mein Leben. Und nicht zuletzt lehren sie mich auch das Leben. Am Morgen nach der Fütterung bei mir zu Hause bringe ich die Hunde in ein eigens für sie eingerichtetes, grosses, schönes Areal. Am Feierabend drehen wir eine weite Freilaufrunde in den Hügeln hinter dem Dorf und fahren dann zur Abendfütterung und die Nacht wieder ins Dorf nach Hause.




Spenden und Patenschaften

Ich mache in meinem Dorf auch Tierschutzarbeit; sei es, dass ich eine lokale Tierschutzorganisation immer wieder logistisch oder finanziell unterstütze, sei es, dass ich auch immer wieder „Hunde-Notfälle“ aufnehme, bis sich ein Adoption findet. Spenden und Übernahmen von Patenschaften sind daher hochwillkommen. Eben bin ich einmal über die Bücher gegangen: Allein der Lebensunterhalt meiner geretteten Schützlinge kostet pro Jahr 7.400 € (8.140 CHF). Das Erstellen und Einrichten der Hundeareale hat ohne Landkauf 20.000 € gekostet.


  • Ein Hund benötigt jährlich für Futter, eine Impfung und zwei Flohhalsbänder und ohne Extras 500 € (575 CHF). Pro Tag entspricht das 1.60 CHF.

  • Eine Katze braucht für dasselbe jährlich 600 € (690 CHF). Pro Tag entspricht das 1.90 CHF.




Sie möchten ebenfalls den Tieren in Not helfen?


Ich freue mich sehr, Sie als Unterstützer dieses Herzen-Projektes an meiner Seite zu wissen.


Kontaktieren sie mich bitte per Mail info@gubleroil.it oder nutzen sie das Kontaktformular auf der Startseite.



23 Ansichten